Teilnahmebedingungen

Die rechtlichen Grundlagen sind oft mühselig zu lesen, dennoch sind sie für alle Beteiligten sinnvoll und notwendig.

Anmeldung & Bezahlung

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Zur Anmeldung muss der Teilnehmer das Kontaktformular ausfüllen und die nachfolgenden Teilnahmebedingungen akzeptieren.

Der Veranstaltungsvertrag zwischen der Naturschule Imago und dem Teilnehmer kommt erst mit der Bestätigung der Anmeldung durch die Naturschule Imago zustande.

Mit der Bestätigung erhält der Teilnehmer eine Rechnung mit den Kontodaten.

Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse bis spätestens 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Eine kurzfristige Anmeldung (1-2 Tage vor Kursbeginn) ist aber dennoch nach Absprache möglich.

In Sonderfällen (bspw. bei zusätzlichen Materialkosten, kurzfristige Anmeldung) wird der Teilnehmer direkt zur Barzahlung am Kurstag aufgefordert. Sofern dies zutrifft, werden diese Informationen explizit in den Programmbeschreibungen erwähnt oder nach Absprache mit dem Teilnehmer vereinbart.

 

Rücktritt durch den Teilnehmer

Der Teilnehmer kann jederzeit von der Veranstaltung zurücktreten. Der Rücktritt wird wirksam, wenn die Abmeldung schriftlich bei der Naturschule Imago eingegangen ist. Hierbei entstehen folgende Stornokosten:

ab 3 Tagen vor Veranstaltungstermin 50 % des Preises,

ab 1 Tag vor Veranstaltungstermin 70 % des Preises,

am Tag der Veranstaltung 100 % des Preises.

Die Naturschule Imago ist berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Teilnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht rechtzeitig nachkommt.

Kann eine Ersatzperson gestellt werden, mit der die Naturschule Imago einverstanden ist, entfallen die Rücktrittskosten.

 

Rücktritt durch die Naturschule Imago

Die Naturschule Imago ist berechtigt, bis 2 Wochen vor Beginn von dem Vertrag zurückzutreten, wenn die jeweils festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Der bereits überwiesene Betrag wird sofort nach Erhalt der Bankverbindung an den Teilnehmer zurücküberwiesen. Bei Tages- Wochenendveranstaltungen kann die Naturschule Imago auch kurzfristig (bis 1 Tag vor Veranstaltungstermin) vom Vertrag zurücktreten, wenn die vorhergesehene Teilnehmerzahl nicht erreicht wurde oder die Wetterbedingungen eine Durchführung einer Veranstaltung durch die Naturschule Imago verhindern.

Die Naturschule Imago ist verpflichtet, dem Teilnehmer unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzungen für die Nichtdurchführung der Veranstaltung hiervon in Kenntnis zu setzen und die Rücktrittserklärung zuzuleiten.

 

Haftung

Die Naturschule Imago haftet für die gewissenhafte Vorbereitung und Abwicklung der Veranstaltung unter Berücksichtigung der jeweiligen Orts- und Landesüblichkeiten.

Für Gepäck und Wertsachen besteht in den jeweiligen Unterkünften und in der freien Natur kein Versicherungsschutz.

Schadensersatzansprüche – gleich aus welchem Rechtsgrund – sind ausgeschlossen. Bei verschiedenen Aktivitäten lassen sich trotz größtmöglicher Sicherheitsvorkehrungen nicht alle Risiken ausschließen. Die Teilnahme an Aktivitäten ist grundsätzlich freiwillig. Die Teilnehmer akzeptieren, sich dann wissentlich in ein erhöhtes Risiko zu begeben.

Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Naturschule Imago.

 

Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten werden von der Naturschule Imago nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet.